Malcesine


Malcesine, ein mittelalterlicher Ort mit seinen charakteristischen Plätzen, Straßen und Gassen,  überragt von der Scaligerburg, Momentaufnahmen einer immer noch spürbaren Vergangenheit, von seinem Hafen, Treffpunkt für die Seeschifffahrt, bis hoch zu den Gipfeln des Monte Baldo mit seiner Seilbahn und stimmungsvollen Panoramen.

Malcesine bietet seinen Gästen vielfältige Freizeitmöglichkeiten:
naturalistische, sportliche, landschaftliche und kulturelle.

Freizeitangebote:
 
Vergnügungsparks: Gardaland, Sealife-Aquarium, Movie Studio, Caneva World
Naturparks: Natura Viva (Safari-Zoo), Sicurtà (botanischer Garten) und noch viele weitere nicht weniger interessante Parks

Sport:
Malcesine, am Nordostufer des Gardasees, mit langen Stränden zum Baden und Spazierengehen, liegt am Fuß des Monte Baldo, eingetaucht in eine üppige Vegetation, und bietet verschiedenste Sportmöglichkeiten für Individualisten, Familien und Extremsportler:

Schwimmen, Segeln, Windsurfen, Kitesurfen, Kanufahren       

Spaziergänge, Nordic Walking, Trekking, Mountainbike, Downhill, Paragliding

Kultur:
Malcesine ist strategischer Ausgangspunkt für Tagesausflüge in zahlreiche Kunst- und Kulturstädte: Verona, Venedig, Mailand, Padova, Trient, Brescia und viele weitere mit ihren unzähligen Kunstmuseen und bedeutenden historischen Orten.